Förderunterricht für alle Klassen und Schularten

Wann ist es sinnvoll die Schülerpraxis in Anspruch zu nehmen?

Nun ganz einfach: Wenn du merkst, dass du in der Schule nicht mehr so gut mitkommst und deine Noten schlechter werden. 

Deshalb solltest du nicht allzu lange warten, bis du dich bei uns anmeldest. Es ist immer einfacher und zeitsparender die Note 3 zu halten, als zu warten, bis man auf einer 4 oder gar 5 steht. 

Viele unserer Schüler haben sich auf eine gute Note hochgekämpft und bleiben dann 1 x pro Woche bei uns um ihre Note zu halten und die Sicherheit einer regelmäßigen Unterrichtsbegleitung zu haben. So kannst du mit überschaubarem zeitlichen Aufwand deine gute Note halten.

Wenn es auf die Abschlussprüfung zugeht, solltest du dir darüber im Klaren sein, dich rechtzeitig anzumelden, denn eine schlechte Note lässt sich in der Regel nicht innerhalb von ein paar Monaten oder gar Wochen beseitigen. 

Nimm dir Zeit! Wenn du in mehreren Fächern abgesackt bist, kannst du nicht erwarten, dass du diese Probleme mit einer Anmeldung für 1 x pro Woche beseitigen kannst. Manchmal muss man zumindest temporär Prioritäten setzen!

Noch eine Anmerkung zum Schluss:

Mit den Eltern oder Freunden lernen klappt in der Regel meistens nicht. Dafür gibt es die Schülerpraxis. Wir arbeiten professionell und zuverlässig; so gibt es weniger Stress zuhause.

Nach oben